Public Viewings: Neonazis stören den Frieden

EM 2012

“ […] Während es beim Public Viewing im Olympiastadion mit ca. 12.000 Zuschauern und auf der Fanmeile in der Leopoldstraße überwiegend ruhig verlief, kam es im Hirschgarten zu drei Festnahmen, wie die Polizei berichtet. Dort wurde das Fußballspiel vor ca. 9.000 Besuchern übertragen. Eine größere Personengruppe fiel gegen 21.15 Uhr auf, da sie sich gegenseitig mit Hakenkreuzen bemalten. Zudem zeigten sie den sogenannten „Hitlergruß“. Andere Besucher reagierten darauf mit Rufen wie „Nazis raus“. Die Polizei verwies die Gruppe des Biergartens und nahm drei Männer im Alter von 23, 30 und 34 Jahren fest. […] “

Quelle

, , , ,