Ägypten: Eine Epidemie der sexuellen Gewalt

„Die Bezeichnung „sexuelle Belästigung“ ist für das, was am vergangenen Freitag am Tahrir-Platz geschah, eine völlig ungenügende Bezeichnung. Sogar Uno-Menschenrechtskommissarin Navi Pillay – die den ägyptischen Behörden schweres Versagen vorwirft, aber wo hätten die nicht versagt – meldete sich zu Wort angesichts eines in Ägypten grassierenden Phänomens, das nur mehr schwer zu beschreiben ist.“

weiter lesen hier

, , , , ,